Chronik

Am 1. August 1924 wird der Sport-Club „Schwarz-Weiß“ gegründet. Fußball, Hockey und Tennis sind die ersten Sportarten, die angeboten werden. Dafür wurden damals hauptsächlich städtische sowie ein privater Sportplatz genutzt.
Bereits 3 ½ Monate später ist der Verein von ursprünglich 38 auf 162 Mitglieder angewachsen; eine Tischtennis-abteilung wird ins Leben gerufen.
Mit Hilfe von Spenden und Bürgschaften werden im Jahr 1925 für die damals ungeheure Summe von 10.000.--MK aus privater Hand 6000m² Gelände am Feldweg erworben und der erste Tennisplatz gebaut. 1926 folgt der zweite Platz.
Am 30.Mai 1927 wird der „Schwarz-Weiß“ offiziell ins Vereinsregister eingetragen; im gleichen Jahr entsteht das erste Clubhaus.

Bis zum August 1934 erweitert sich die Anlage um 3 weitere Tennisplätze, die ersten Tennisturniere werden veranstaltet, neue Abteilungen werden gegründet und nach kurzer Zeit wieder geschlossen. Mitgliederbestand zum 10-jährigen Jubiläum: 167.

Während des zweiten Weltkrieges läuft der Sportbetrieb nur eingeschränkt, nach der Kapitulation wird unsere Clubanlage durch die Britische Besatzungsmacht beschlagnahmt.
Erst im Dezember 1945 gibt es einen „neuen“ Verein, nämlich den THC (Tennis- und Hockeyclub) Schwarz-Weiß, mit den Sportarten Tennis, Hockey und Tischtennis.
Der Club erlebt eine wahre Eintrittswelle. Man mietet von der Stadt angrenzendes Gelände: der Hockeyplatz wird errichtet, das alte Clubhaus wird erneuert, Fechtabteilung und Tanzzirkel werden gegründet, die erste Clubzeitung erscheint. Bäder-Tennis-, Tischtennis-Fecht- und Hockeyturniere entwickeln sich zu Großveranstaltungen. Es gibt eine Rollsportabteilung und auch im Eishockey versucht man sich – der Sport boomt!

Um auch im Winter Tennis spielen zu können, wird 1969 eine Lufttragehalle angeschafft und über dem Haupttennis- platz aufgestellt. Leider ist sie für Cuxhavener Winterstürme nicht geeignet, und nachdem sie das dritte Mal in sich zusammengefallen war, gab es die ersten Pläne für den Bau einer Tennishalle, verbunden mit einer kompletten Umgestaltung der Clubanlage.
Im 50. Jahr des Bestehens wird dieser Plan umgesetzt: am 20. Februar 1974 erfolgt die Grundsteinlegung für eine Zwei-Feld-Halle mit Sanitärtrakt und neuen Clubräumen; kurz vor der Jubiläumsfeier kann am 1. August das Richtfest gefeiert werden.
Zwei weitere Ereignisse prägen dieses Jahr: durch Fusion mit dem Club für Fechten und Bogenschießen entsteht eine neue Abteilung Bogensport außerdem wird von der Mitgliederversammlung beschlossen, den alten Vereinsnamen wieder anzunehmen und so wird aus dem THC wieder der SC „Schwarz-Weiß“.
Nach Einweihung der neuen Tennisplätze am 12. Juni 1979 hat der SC „Schwarz-Weiß“ mit 12 Außen- und 2 Hallen-plätzen die derzeit größte Tennisanlage im Bezirk.
Mit dem Bau des dritten Hallenfeldes für Hockey, Rollsport, Fechten, Bogenschießen (und gelegentlich Tennis - Ein- weihung September 1979) sowie des neuen Hockeyplatzes (Einweihung August 1980) ist der sogenannte 10-Jahres- plan der Umgestaltung  - vorerst – erfolgreich abgeschlossen.

1979 – 30 Jahre Bäder-Fecht-Turnier.
1981 – 25 Jahre Rollsport im SC „Schwarz-Weiß“
1984 – 50. Bäder-Tennis-Turnier

Am 26. August 1984 feierte der SC „Schwarz-Weiß“ sein 60-jähriges Jubiläum. Seit Sommer 1985 kann auf dem in Eigenarbeit entstandenen Bogenschießplatz im Freien trainiert werden. 1990/91 wird das Mehrzweckfeld der Halle mit Teppichboden umgestaltet; jetzt kann auf 12 Außen- und 3 Hallenplätzen Tennis gespielt werden.

 
1995 – 40. Bäder-Hockey-Turnier
1996  - Gründung der Gymnastikabteilung
 
Im Jahre 1996 blicken wir auf 10 Jahre erfolgreiche Ausrichtung von Jungsenioren-Tennisturnieren zurück – Puma-Cup (1987/88), Vitasprint-Cup (1989/90/91), Dunlop-Cup (1992/93) und jetzt Wilson-Cup (1994/95/96).  Bis zu 1500 Zuschauer haben in jedem Sommer hervorragendes Tennis sehen können.

1997  - der Sanitärtrakt  wird grundlegend modernisiert. Der 50. Jahrgang unserer Club-Zeitung erscheint im Jahre 1999 in lückenloser Folge.
Sommer 2000  - der SC „Schwarz-Weiß“ feiert sein 75-jähriges Clubjubiläum.
Sommer 2001 – auf unserer Anlage finden zum ersten Mal die Europameisterschaften  im Tennis der Altersklasse 35+ statt.

Nach der Generalüberholung aller Tennisplätze, der Instandsetzung und Öffnung unseres „alten“ Clubhauses zu einem Treffpunkt für alle Mitglieder in den Sommermonaten sowie der Renovierung der Terrasse im Neubau präsentiert sich Mitgliedern und Gästen heute eine schöne und gepflegte Anlage, die auch nach dem Sport zum Aufenthalt einlädt.
Im Sommer 2014 feierte der SC „Schwarz-Weiß“ sein 90-jähriges Clubjubiläum!

Partner des Schwarz-Weiß