Pressesplitter/Aktuelle Informationen

Harmonische JHV am 12. März 2020

SW Cuxhaven stellt Weichen für die Zukunft

 

Die Jahreshauptversammlung des Sport Club Schwarz Weiß Cuxhaven e.V. war sehr harmonisch und emotional.

 

Uwe Grotjohann begrüßte die zahlreichen Clubmitglieder und führte gekonnt durch die Tagesordnung. Tanja Stuhr, kommissarischer Vorstand Sport, stellte die Aktivitäten und Platzierungen der einzelnen Abteilungen Hockey, Padel, Bogenschießen und Tennis vor.

 

Die ersten Diskussionen kamen beim Thema Verkauf des Grundstücks auf. Nachdem die aktuellen Informationen besprochen wurden gab die Mitgliederversammlung weiterhin grünes Licht für den Verkauf des Eigentums. Hier werden seit Anfang Januar mit der Stadt Cuxhaven Gespräche geführt, weil dieses Grundstück in zentraler Lage auch für die Weiterentwicklung des Sportstättenplans von Bedeutung ist und möglicherweise auf dem vorhandenen Gesamtgelände von 24.000 qm eine neue Mehrzweckhalle als Ersatz für Grimmershörn- und Hermann-Allmers-Halle errichtet werden soll.  „Für dieses Filetstück im Herzen von Cuxhaven, gibt es natürlich andere Interessenten, mit denen Kontakt besteht. Vorrang hat grundsätzlich die Stadt“, so der Vorsitzende.

 

Zur Wahl standen der Vorsitz Verwaltung (Uwe Grotjohann wurde einstimmig wiedergewählt) sowie der Vorstand Sport. Hier gab es zum ersten Mal in der Geschichte des Clubs zwei Kandidaten. Gregor Saßerath trat gegen Tanja Stuhr an. Ersterer gewann die Wahl. Er unterstützt nun mit seinem Know-how den Club. Als Mitarbeiter der größten Krankenversicherung in Niedersachsen, arbeitet Saßerath im Bereich Marketing und hat sich bereits der Pressearbeit, Homepage und mehreren Projekten im Club angenommen.

 

Verabschiedet wurde der Vorstand Liegenschaft Nasser Afsari. Jahrzehntelang stand er dem Club mit Rat und Tat zur Seite. Dr. Joachim Vogt stellte die Stationen des Vorstandmitglieds vor und Uwe Grotjohann bedachte Afsari mit einem sehr rührenden Gedicht und bedankte sich unter dem lang anhaltenden Applaus aller Gäste für seinen tollen Einsatz und der Bemerkung: „Er habe sich um den Club mehr als verdient gemacht!“

 

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans-Jürgen Fleck, Hans-Peter Nürnberg, Rainer Stoppkotte, Christine Scobie-Stoppkotte, Anne Mertes und Magda Tiedemann; für 40 Jahre: Ulf Böttcher und Oliver Möller; für 60 Jahre: Dr. Rainer Scholz.

 


Spendenaufruf

Liebe Clubmitglieder,

die Corona Epidemie und die Entscheidungen der Bundesregierung tangieren unseren Club unter anderem auch insoweit, dass selbständige Trainer und unsere Gastronomin Mira ihre Dienste für unseren Club einstellen müssen.

 

Dies hat zur Folge, dass sie bis auf Weiteres, zumindest bis zum 19.4.2020, sehr wahrscheinlich darüber hinaus, keine Einnahmen haben werden. Wir sind im Vorstand der Meinung, dass unser Club in dieser Situation gefordert ist, die Betroffenen unbürokratisch finanziell, im Rahmen unserer Möglichkeiten, zu unterstützen. Vorerst nehmen wir als Stichtag das genannte Datum.

 

Deshalb hat der Vorstand beschlossen, einen Hilfsfonds für diese Notsituation einzurichten, der aus Spenden ausgeglichen werden soll. Aus diesem Fonds werden den Trainern die Gelder gezahlt, die sie bei normalem Spielbetrieb erhalten hätten. Es geht hier um die Tennistrainingsstunden für den Kinder/Jugend-Herrenbereich. Für Mira gilt das analog. Hierbei werden die Zuschüsse aus dem Länder- bzw. Bundesprogramm für Selbständige berücksichtigt werden.

 

Erfreulicherweise hat uns ein Ehepaar aus unserem Club, unmittelbar nach der Entscheidung der Bundesregierung am 17. März, eine Mail gesandt und finanzielle Hilfe zugesichert. Wir würden es begrüßen, wenn diese Zusage und bekundete Solidarität in vielen Herzen unserer Clubmitglieder Anklang findet. Denn die Pandemie und ihre ökonomischen Folgen können nur durch ein gemeinsames gesellschaftliches Handeln gemeistert werden.

Zeigen wir als Club, dass wir in diesen besonderen Tagen nicht nur eine Sport-, sondern auch eine Solidargemeinschaft sind. Für jede Spende in den Hilfsfonds sagen wir „Herzlichen Dank!“ Überweisungen bitte an das Clubkonto mit dem Hinweis „Hilfsfonds“. Selbstverständlich können wir eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, unser Geschäftszimmer ist von Mo.-Do. durch Frau Petra Todt, Tel.: 0 47 21/55 46 11 besetzt.

 

Bleiben Sie gesund und munter!

Der Vorstand

Uwe Grotjohann Gregor Saßerath


SportClub SW Cuxhaven Arbeitsdienst

Die Platzwarte starten mit den Außentennisplätzen. Die Centercourts sind fertig. Die Pflasterarbeiten sind in vollem Gange. ...

Wer helfen möchte, meldet sich bitte im Geschäftszimmer! Vielen Dank.

 

 

Centercourts sind fertig; die Pflasterarbeiten sind in vollem Gange! Kabelverlegung! Bogenschützenplatz mähen ....
Centercourts sind fertig; die Pflasterarbeiten sind in vollem Gange! Kabelverlegung! Bogenschützenplatz mähen ....

Kontakt

SC Schwarz-Weiß Cuxhaven e. V.  
Feldweg 66/68
27474 Cuxhaven


Tel.:    0 47 21/55 46 11 und 55 46 12
Fax:    0 47 21/55 46 13
Internet: http://www.sw-cuxhaven.de/  

Öffnungszeiten

MO.-DO.                      9:30 - 12:00